„The End of Leadership?“ – Welche Veränderungen kommen auf Unternehmen zu.

Am Montag, den 14. Mai 2018, diskutierten Experten im CityQuartier DomAquarée unter dem Motto „WHY BERLIN - Den Berliner Freigeist managen? – Unternehmensführung in der Hauptstadt als Herausforderung und Chance“ darüber, welchen Einfluss der  Mentalitätswandel und die Digitalisierung auf die Unternehmensführung haben. Nach einer einführenden Keynote von Prof. Dr. Armin Trost, Professor für Human Resource Management an der Hochschule Furtwangen, erörterten Experten auf dem Podium , welche Veränderungen zu erwarten sind und wie Unternehmen damit umgehen sollten.

 

Download der Pressemitteilung
Why-Berlin-2018-Prof.-Dr.-Trost

 

Keynote-Vortrag:

Prof. Dr. Armin Trost,
Professor für Human Resource Management an der Business School der Hochschule Furtwangen

Podiumsdikussion:

Wilfried Beeck, CEO ePages GmbH
Andreas Harting, Managing Director Deloitte Digital
Diana Nier, Geschäftsführerin Geschäftsstelle Berlin, Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE e.V.
Dr. Katharina Schiederig, Leiterin der Bundesgeschäftsstelle, Bundesverband der Personalmanager e.V.

Durch die Veranstaltung führt
Sven Oswald, Journalist und Multimediaexperte des rbb