SEA LIFE BERLIN

Sonderausstellung Körperwelten: Eine anatomische Safari

Kreiert von den Körperwelten-Machern Dr. Gunther von Hagens und Dr. Angelina Whalley, geben die spannendsten Exponate der Unterwasserwelt den Blick frei auf das geheimnisvolle tierische Innenleben – ohne Haut und Schuppen.

SEA-LIFE-Ausstellung-Körperwelten

Auf einer unvergesslichen Expedition entdeckt der Besucher im wahrsten Sinne unverhüllt, was die Meerestiere zum Leben, Atmen und Schwimmen bringt. Die Ausstellung geht speziell auf die Fähigkeiten und inneren Organe der Lebewesen ein. Dabei werden diverse Ähnlichkeiten, aber auch immense Unterschiede zur Anatomie des Menschen deutlich. Die Ausstellung schärft den Sinn für die Kostbarkeit des Lebens, für die Natur und für deren bedrohte Artenvielfalt. Empfehlenswert für alle, die etwas über unsere Mitgeschöpfe lernen wollen.

Nur wenige Meter weiter können im „Kindergarten-Aquarium“ sechs kleine Fleckrochen dabei beobachtet werden, wie sie munter schwimmend die Welt entdecken. Die Baby-Rochen erblickten das Licht der Welt ursprünglich im SEA LIFE Königswinter. Da dort nicht ausreichend Platz für den Nachwuchs zur Verfügung stand, wurden sie kurzerhand in das SEA LIFE Berlin überführt. Hier üben sie aktuell, wie man sich zur Tarnung im Kies vergräbt.

ACHTUNG!
Als Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus hat SEA LIFE Berlin strenge Kapazitätsgrenzen eingeführt. So kann der Besuch nur bei datierten Onlinetickets oder Reservierungstickets für z.B. Jahreskarteninhaber garantiert werden.

Tickets & Preise