Passage erscheint in neuem Licht

19.01.2016

Anlässlich der offiziellen Premiere der neuen Lichtinstallation fand am 19. Januar 2016 das Jahresauftakt-Event im DomAquarée statt. Mit Unterstützung der Kardorff Ingenieure Lichtplanung GmbH wurden die imposanten, 120 kg schweren Hängeleuchten aus transluzentem Acryl konzipiert. Um bei Wind und Wetter ein Aufschwingen der freihängenden Leuchten zu verhindern, mussten sie mit Dämpfergehäusen und speziell konstruierten „Stoßdämpfern“ ausgestattet werden. Durch die Verwendung von ansteuerbaren LED-Ringen im Inneren sind verschiedene Lichtszenarien möglich.

Davon konnten sich die Anwesenden während einer Lichtshow zu Klängen von Vivaldis Winter eindrucksvoll überzeugen. Mit dem Licht von vierzehn zylindrischen Pendelleuchten erscheint die Passage zwischen Karl-Liebknecht-Straße und St.-Wolfgang-Straße jetzt noch freundlicher und einladender. Machen Sie sich selbst ein Bild.