Geschichte zum Leben erweckt

Das CityQuartier DomAquarée gehört zu den zentralsten Adressen in Berlins Mitte: direkt gegenüber dem Berliner Dom, nur unweit der Museumsinsel. Aber nur wenige wissen, was sich früher an diesem Standort befand.

Anlässlich des 15. Festivals of Lights werden bis zum 20. Oktober das einstige Palasthotel und das traditionsreiche Hotel De Saxe durch Projektionen auf der Fassade des DomAquarée noch einmal lebendig. Das zur Museumsinsel und zur damaligen Berliner Börse gelegene Hotel de Saxe zählte im 19. Jahrhundert zu den prominentesten Hotels in Berlin. Das berühmt-berüchtigte Palasthotel war zu DDR-Zeiten als Nobel-Herberge ausschließlich einem westlichen Publikum vorbehalten.

CityQuartier Managerin Alexandra Meyder-Cyrus freut sich: „Das DomAquarée ist fester Bestandteil der Berliner Stadtlandschaft, exklusiver Wirtschaftsstandort und inspirierende Adresse für alle. Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr beim Festival of Lights mit unserer Projektion die Geschichte des Standorts so ansprechend vermitteln können.“