AKTUELL

Safety first im DomAquarée

Was ist Berlins Corona-Strategie? In einem Wort: testen, testen, testen. Getestet wird in Berlin so viel es geht und so oft es geht – auch im DomAquarée. Damit sich alles möglichst wieder nach normalem Alltag anfühlt.

Covid-Teststation DomAquarée

Zertifizierte Teststelle Mitte 2

Ein Schnelltest vor dem Besuch des SEA LIFE Berlin oder vor dem Besuch bei Freunden? In der zertifizierten Teststelle Mitte 2 in der Food Lounge Berlin können sich Besucher mit und ohne Termin kostenlos auf Corona testen lassen und bekommen sogar noch ein Eis, eine FFP2-Maske und ein Desinfektionsfläschchen gratis dazu. Es ist die zweite von mittlerweile vier Teststellen, die Chef Alexander Vasiliev mittlerweile in Berlin-Mitte betreibt. Eigentlich ist er Geschäftsführer einer Firma, die Veranstaltungstechnik verleiht und deutschlandweit Events organisiert. 

Spontan und ohne Anmeldung

„Dass in den letzten Monaten Konzerte und sonstige Großveranstaltungen verboten waren, macht nicht nur den Künstlern zu schaffen, sondern auch all jenen, die für das Drumherum zuständig sind“, sagt er. „Deshalb freut es mich, dass ich in den Teststellen Leuten aus der Veranstaltungsbranche, aber auch arbeitslosen Kellnern vorübergehend mit einem Job weiterhelfen kann. Die Mehrheit unserer Kunden kommt aus der Nachbarschaft und dem unmittelbaren Umfeld des DomAquarée, die meisten von ihnen spontan und ohne Anmeldung. Mit unserem Testzentrum, für das uns die Räumlichkeiten vom Betreiber kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, konnten wir die Food Lounge Berlin auf eine andere Art wieder zum Leben erwecken.“